Zweischlitz Toaster

Produkt BeschreibungBewertung
Best seller
Severin AT 2514

Severin AT 2514 Testbericht

Severin AT 2514 im Zweischlitztoaster Test Im Toaster Test der Zweischlitztoaster steht der Severin AT 2514 ...

€25.90 €44.99

2 Team Kalorik Group TO 1008 RWD

Team Kalorik Group TO 1008 RWD Testbericht

TKG TO 1008 RWD im Retro Toaster Test Der TKG TO 1008 RWD Toaster liefert Ihnen den perfekten Start in den Tag. Der ...

3 Tefal TT 5500

Tefal TT 5500 Testbericht

Tefal TT 5500 im Toaster Test Der Tefal TT 5500 erweist sich als ein wahres Multifunktionsgerät, mit welchem Sie einen ...

€53.09 €81.99

4 Tefal TT 3650 Express

Tefal TT 3650 Express Testbericht

Tefal TT 3650 im Toaster Test Wir haben in unserem Test den TT3650 von Tefal mal etwas genauer unter die Lupe genommen ...

€36.99 €59.99

5 Rosenstein & Söhne Automatik-Toaster

Rosenstein & Söhne Automatik-Toaster Testbericht

Rosenstein & Söhne Automatik-Toaster im Test Wir haben einer der günstigsten Zweischlitztoaster getestet und ...

€18.90

Zweischlitz Toaster Test

Obwohl es mittlerweile auch den Langschlitztoaster oder auch den Vierschlitztoaster gibt, so hat der klassische Zweischlitztoaster noch nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass der Zweischlitztoaster für viele Menschen noch immer das klassische Bild eines Toasters darstellt.

Anders als der Langschlitztoaster ist der Zweischlitztoaster etwas kompakter in seiner Form, dabei aber nicht so schmal als sein Kollege mit den langen Schlitzen. Der Zweischlitztoaster ist für all jene Käufer das ideale Gerät, wenn überwiegend nur Toastbrot geröstet wird. Denn normale Brotscheiben, passen hier, aufgrund ihrer Größe, nicht in die Schlitze. Die meisten Modelle der Zweischlitztoaster verfügen in der Regel auch über einen kleinen Grillrost der entweder ausgeklappt oder aufgesetzt werden kann. Auf diesem besteht dann die Möglichkeit auch Brötchen aufzubacken.

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual bei der Toaster Auswahl

Sehr beliebt ist der Zweischlitz ToasterAuch wenn sich es bisher recht einfach anhört einen Zweischlitztoaster auszuwählen, so sollte man das Unterfangen nicht unterschätzen. Die Auswahl ist enorm. Hier auf Toaster Test haben wir für Sie die besten Zweischlitztoaster getestet und übersichtlich aufgelistet. So sind zum Beispiel schon seit längerer Zeit Zweischlitztoaster im Retro-Look total angesagt. Aber auch Design Toaster oder die eleganten Edelstahltoaster sind auf diesem Sektor zu finden und finden vor allem bei Kunden Anklang die Wert auf ein modisches Interieur legen.

Da Optik natürlich auch bei einem Toaster nicht unbedingt der ausschlaggebende Punkt ist, haben wir in unserem Toaster Test die hier vorgestellten Modelle selbstverständlich ausführlich auf Herz und Nieren getestet. Punkte wie beispielsweise Bräunung, Stromverbrauch, Handhabung und Sicherheit sind nur einige von vielen Faktoren die von uns unter die Lupe genommen wurden.

 

Ausstattungsmerkmale nicht außer Acht lassen

Auch wenn der Toaster noch so sehr mit seiner äußeren Erscheinung überzeugt, so sollte man doch auf einige Ausstattungsmerkmale achten. Selbst dann wenn man wirklich nur auf der Suche nach einem Zweischlitztoaster ist, der ohne technischen Schnickschnack auskommt. So ist beispielsweise eine Abschaltautomatik durchaus sinnvoll. Auch eine Kabelaufwicklung kann Sinn machen, insbesondere dann wenn der Toaster ständig in der Küche oder am Essplatz sichtbar platziert ist. Damit Krümel keine Chance haben und das Gerät schnell und komfortabel gereinigt werden kann, ist zudem eine Krümelschublade unentbehrlich.

 

Was sind die Vorteile eines Zweischlitztoasters?

Leckere Toastscheiben mit einem Zweischlitz Toaster

Für viele Leute ist er einfach das klassische Modell eines Toasters. Und es gibt einige Gründe, die dafür sprechen, dass er noch immer das am weitesten verbreitetste Modell unter den Toastern ist. Zum einen ist er sehr kompakt. Vor allem im Unterschied zu einem Langschlitztoaster. Er benötigt nicht viel Platz und kann fast überall aufgestellt werden. Auch in einer kleinen Küche kann er untergebracht werden.

Ein weiterer Grund ist die einfache Bedienung. Wer sich einen Zweischlitztoaster kauft, der will in erster Linie Toast zubereiten und selten andere Dinge. Daher ist die Handhabung sehr leicht zu erlernen und nur wenig kann falsch gemacht werden. Dadurch ist der Zweischlitztoaster auch das beliebteste Toastermodell für kleine Familien oder alleinlebende Menschen. Durch die vielfältige Zusatzausstattung muss aber niemand auf ihm wichtige Eigenschaften verzichten. Einfache Modelle haben oft nur einen Grillaufsatz, der für zum Aufbacken von Brötchen geeignet ist. Bei komplexeren und teureren Varianten ist die automatische Kabeltrommel sehr beliebt. Es ist auch möglich, den Bräunungsgrad visuell zu bestimmen und so immer den perfekten Toast zu haben.

 

Ein Toaster, der leicht zu reinigen ist

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit des Zweischlitztoasters ist die einfache Reinigung. Ein Krümmelfach unter den Toastschlitzen sorgt dafür, dass keine Reste auf dem Möbel landen. Dieses Fach sollte man regelmäßig leeren, je nachdem wie oft der Toaster benutzt wird. Die Oberfläche des Toasters kann man mit einem feuchten Tuch abwischen. So bleibt sie strahlend und es bilden sich keine unangenehmen Schlieren und Flecke.

Im eigentlichen Grillbereich können Krümmel und Reste aber anbrennen und so zu harmlosen, aber unschönen Verfärbungen führen. Diese kann man in der Regel mit normalen Küchenreinigungsmitteln entfernen. Man sollte dabei aber achtgeben, dass die Heizstäbe nicht benässt werden. Dadurch können sehr unangenehme aber ebenfalls harmlose Gerüche entstehen. Am besten nimmt man einen Topfschwamm und verteilt ein wenig Reinigungsmittel darauf. Dann heißt es nur noch ein wenig schrubben und mit einem feuchten Tuch abwischen.

 

Warum ist der Zweischlitztoaster so beliebt?

Selbst Eier können mit einem Zweischlitz Toaster gebraten werdenZusammenfassend kann man sagen, dass es vor allem die Einfachheit, aber auch die Gewohnheit ist, die den Zweischlitztoaster zum beliebtesten Modell der Deutschen machen. 4 Scheiben Toaster können vielleicht mehr Scheiben auf einmal rösten. Aber viele Menschen wollen so viel Toast gar nicht zum Frühstück haben. Daher lohnen sie sich eher für große Familien.

Der Langschlitztoaster dagegen wirkt oft noch zu befremdlich. Mag er auch weniger Strom verbrauchen, so braucht er doch auch zu viel Platz und sieht für unsere Augen oft zu ungewöhnlich aus. Daher hält sich sein Erfolg bislang in Grenzen.

Ein letzter Grund für die Beliebtheit des einfachen Zweischlitztoasters ist die große Vielfalt beim Design. Den Zweischlitztoaster gibt es in vielen Varianten von einfachen Supermarkt-Modell bis hin zu Designermodellen. Gleich ob futuristisch oder Retro, bei diesen Toastern findet fast jeder Nutzer ein Modell nach seinem Geschmack.

 

Der Toast aus dem Netz

Wie viele Dinge kann man heute auch einen Zweischlitztoaster aus dem Internet kaufen. Das hat Vorteile. Zum einen eine größere Auswahl als bei den meisten Kaufhäusern im Regal steht und zum anderen eine besserer Übersicht. In Onlinegeschäften stehen alle wichtigen Eigenschaften zu einem Zweischlitztoaster säuberlich aufgelistet und leicht einsehbar.

Hilfe bietet das Internet auch bei der Wahl des Toasters. Dank Vergleichsseiten und Verbrauchermeinungen findet man leicht Modelle mit Schwachstellen, Schnäppchen und günstige Angebote auch für den gehobeneren Geschmack.