Korona 47010

Korona 47010 im Sandwichmaker Test

Köstlichkeiten mit dem Korona Sandwichmaker 47010 zubereiten. Innerhalb von einigen Minuten können Sie ein leckeres Sandwich zaubern, welches ganz Ihren Vorstellungen entspricht. Dafür ist der Sandwichtoaster mit verschiedenen Merkmalen ausgestattet, wobei der günstige Preis zuerst ins Auge fällt. Sie zahlen nur einen geringen Preis und können Sandwichs über Jahre zubereiten. Doch nicht nur diese Leckereien werden Ihnen geboten, denn das Produkt von Korona kann Sie mit noch mehr Möglichkeiten verzaubern. Wie wäre es mit frischen belgischen Waffeln oder knusprigen Grillgut? Der Korona Sandwichmaker 47010 im Test.

Last update was on: October 21, 2017, 11:59 am

7.5 Testergebnis
Sandwichtoaster Testergebnis

Geschwindigkeit
6.5
Gleichmäßigkeit
8.5
Funktionsumfang
7.5
Preis-/Leistungsverhältnis
7.5

 

Das Design vom Korona Sandwichmaker 47010

Das Gehäuse vom Korona Sandwichmaker 47010 besteht aus einem hitzebeständigen Material. Es wurde auf ein elegantes Design gesetzt, welches aus Schwarz und Silber besteht. Der Großteil des Geräts ist in Schwarz gehalten, wobei eine kreisförmige, silbrige Linie einen schönen Kontrast darstellt und das Gerät direkt moderner wirken lässt. Es liegt sowohl eine Kontrollleuchte am Griff als auch auf dem Gerät vor. Die obere Kontrollleuchte zeigt an, wann das Gerät aufgeheizt ist, sodass Sie beginnen können. Die rote Leuchte am Griff ist hingegen dafür zuständig, Ihnen mitzuteilen, wann das Backen des Sandwichs beendet wurde. Diese zwei Kontrollleuchten sind so angerichtet, dass Sie das Modell am Griff auch bei einem großen Sandwich jederzeit entdecken können. Hingegen ist die Leuchte auf der Oberseite im flachen, geschlossenen Zustand perfekt sichtbar.

Die Schnalle des Griffs ist ebenso in Silber gehalten. Für die Stabilität befindet sich das Gerät auf vier trichterförmigen Standfüßen. Diese bestehen aus rutschfestem Gummi, sodass der Sandwichtoaster im Test einen festen Stand hatte. Zudem sorgen die erhöhten Standfüße für die Sauberkeit sowie Sicherheit des Geräts. Besonders bei einem Sandwich mit viel frischem Käse passiert es leicht, dass der Käse auch über den Rand tropft. Durch die erhöhte Lage tropft der Käse, Fleischsaft oder andere Flüssigkeiten direkt auf den Untergrund und lagert sich nicht weiter im Gerät ab.

Angeschlossen wird der Korona Sandwichmaker 47010 mit einem langen Kabel, welches Ihnen eine leichte Verbindung mit dem Stromkreis erlaubt. Einfach zu verstauen ist das Gerät ebenso. Durch seine recht schlanke Bauform können Sie das Produkt senkrecht aufbewahren und jederzeit wieder herausholen. Die Aufwärmzeit dauert keine zwei Minuten und schon kann der Spaß beginnen. In unserem Sandwichmaker Test haben wir jedoch festgestellt, dass der Korona im Vergleich zu anderen Geräten viel mehr Zeit benötigt um Einsatzbereit zu sein und das Sandwich fertig zu stellen.

 

Zaubern Sie Sandwichs und Waffeln

korona-47015-sandwichtoaster400Um Sandwichs schön knusprig braun zu zaubern besitzt der Korona Sandwichmaker 47010 eine Leistung von 750 Watt. Sie müssen einfach nur die Sandwichsscheibe in das Gerät legen, die verschiedenen Zutaten hinzugeben und mit einer erneuten Scheibe bedecken. Anschließend können Sie den Deckel schließen, wobei auch etwas mehr Füllung kein Problem darstellt. Mit ein wenig Druck schließen Sie das Gerät und durch den kleinen Hacken am Griff wird dafür gesorgt, dass Sie diesen Druck nicht aufrechterhalten müssen. Warten Sie einige Minuten, bis die Kontrollleuchte zu blinken beginnt, und schon können Sie den Hacken lösen und den Deckel heben.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass der Innenraum aus Antihaftbeschichtung besteht. Somit blieben im Test Käse, Wurst, Salat oder Saucen nicht an dem Gerät haften, sondern konnten nach dem Backen einfach abgewischt werden. Allerdings ist das Modell nicht alleine für Sandwichs gedacht, sondern Sie können auch Waffeln zubereiten. Dazu liegt eine passende Waffelplatte bei, welche Sie mit wenigen Handgriffen auswechseln können. Bei den Waffeln benötigen Sie aber etwas mehr Geduld, denn das Backen dauert einige Sekunden länger. Im Anschluss erhalten Sie dafür aber frische und duftende Waffeln mit dem perfekten Bräunungsgrad.

Ein weiteres Highlight ist, dass der Sandwichtoaster auch mit einer Grillplatte ausgestattet ist. Jene hat ein leicht welliges Muster und ist perfekt, wenn Sie ein dünnes Stück Fleisch, Gemüse oder andere Zutaten zubereiten wollen. Sie können den Sandwichmaker dann wie einen Indoor-Grill verwenden und mit geschlossenen Deckel zahlreiche Leckereien braten. Am besten stellen Sie das Gerät auf einen Teller, sodass Fleisch- oder Gemüsesaft nicht Ihren Tisch verunreinigen. In der Regel ist das Grillen nach weniger als fünf Minuten abgeschlossen, wobei Sie sich sogar noch lästiges Öl und Fett sparen!

 

Die Merkmale vom Korona Sandwichmaker 47010:

  • Handlicher, leichter und kompakter Sandwichmaker
  • Nutzbar für Sandwichs, Waffeln und Grillgut
  • Antihaftbeschichtung für einen einfachen Kochgenuss
  • Hitzebeständiges Außenmaterial
  • Langes Kabel für eine einfache Installation
  • Verschiedene Platten, die leicht herausgenommen werden können
  • Unkomplizierte und schnelle Reinigung

 

Die leichte Reinigung des Korona Sandwichtoasters

Einer der wichtigsten Aspekte ist die Reinigung. Nach jeder Benutzung sollten Sie den Korona Sandwichmaker 47010 reinigen, damit Reste nicht haften bleiben. Besonders bei einer seltenen Nutzung kann es dann schnell passieren, dass die Reste zu Bakterienherden werden. Die Reinigung vom Sandwichmaker war im Test ein Kinderspiel. Das ist auch den Platten zu verdanken, welche das Anhaften von diversen Zutaten zum Großteil verhindern. In der Regel müssen Sie die Platten, nach ein wenig Abkühlzeit, nur mit einem feuchten Schwamm oder Tuch reinigen. Sollten nicht alle Verschmutzungen entfernt werden, wie es beispielsweise bei eingebrannten Käse der Fall sein kann, dann nehmen Sie die Platten einfach heraus. Weichen Sie diese einige Stunden in warmen Wasser ein und schon können Sie die Verschmutzungen abwischen.

Allgemein sollten Sie die Platten öfter herausnehmen, denn unterhalb der Platten ist eine Reinigung ebenso zu empfehlen. Doch nur sehr selten dringen Flüssigkeiten so weit vor. Ansonsten können Sie die Außenhülle des Makers reinigen. Das hitzebeständige Material erlaubt eine simple Reinigung. Mit einem feuchten Tuch können Sie Reste von Zutaten entfernen. Allgemein sollten Sie auf Spülmittel verzichten, denn dieses kann die Antihaftbeschichtung der Platten angreifen. Auch kratzende Schwammseiten sind zu vermeiden, da diese das Material zerkratzen und somit die Eigenschaften beeinflussen. Nach dem Reinigen sollten Sie die Platten grob mit einem fusselfreien Tuch trocknen. Gerade der Bereich, welcher nach unten gerichtet ist, sollte trocken sein, damit sich keine Feuchtigkeit im Gerät sammelt. Ansonsten können Sie direkt im Anschluss den nächsten Vorgang starten, denn die Restfeuchtigkeit verdampft elegant bei der Erhitzung. In diesem Fall kann jene einige Sekunden länger dauern.

 

Fazit zum Korona 47010 Sandwichtoaster im Test

Alles in allem bietet dieser Sandwichmaker viele Funktionen, ist jedoch im Vergleich mit anderen Geräten seiner Kategorie eher langsam. Auch die Verarbeitung lässt hier und da zu wünschen übrig. Die Reinigung erweist sich jedoch als sehr einfach und komfortabel. Der Korona 47010 befindet sich mit seinem Preis in der Einstiegsklasse der Sandwichtoaster.

Last update was on: October 21, 2017, 11:59 am