Cloer 6219

Cloer 6219 im Sandwichtoaster Test

Cloer ist sicherlich jenen ein Begriff, welche sich im Haushaltsbereich auskennen. Der Hersteller hat diverse Produkte für die verschiedensten haushaltstechnischen Bereiche zu bieten und es ist deswegen auch nicht verwunderlich, dass der Cloer 6219 Sandwichmaker schnell überzeugen wird. Neben Mixern und Waagen hat sich Cloer auch für einen Sandwichtoaster entschieden, welcher das Konzept einer hochwertigen Kücheneinrichtung ergänzt.

Besonders praktisch ist, dass Sie mit dem Sandwichmaker von Cloer sowohl ein hochwertiges, wie auch sehr günstiges Modell erhalten. Es kann sich in jede Küche einfinden, was vor allem an seinem schicken und simplen Design liegt. Dennoch verzichtet der Hersteller nicht auf einige raffinierte Details, welche die Vorzüge dieses Produkt ausmachen. Die einzelnen Vorteile werden nun näher unter die Lupe genommen.

Last update was on: October 17, 2017, 1:17 am

8 Testergebnis
Sandwichtoaster Testergebnis

Geschwindigkeit
8
Gleichmäßigkeit
8.5
Funktionsumfang
6.5
Preis-/Leistungsverhältnis
9

Das Design des Sandwichmakers

sandwichmaker-cloer-6219-2-350Der erste große Vorteil vom Cloer 6219 Sandwichmaker ist dessen Design. Zwar hat sich Cloer auf ein eher simples Design geeinigt, welches aber keinesfalls billig wirkt. Der gesamte Sandwichtoaster hat eine ansehnliche Aufmachung und passt sowohl in edle Markenküche, wie der kleinen, chaotischen Studentenküche. Das gesamte Design zielt auch Minimalismus, das durch eine luxuriöse Chrom-Optik aufgepeppt wird. Ein großer Unterschied zu anderen Sandwichmakern ist, dass das Modell von Cloer in strikter Barrenform gehalten ist. Es gibt keine runden Kanten oder verspielte Details, welche eher Nachteile sind. Immerhin können Sie somit das Gerät einfach und schnell verstauen. Unwichtig, ob Sie es aufrecht oder liegend aufbewahren, Sie werden nie viel Platz benötigen.

Zudem bringt das Material viele Vorzüge mit sich. Auf der chromfarbenen Oberfläche blieben im Test keine Fettspritzer haften. Mit einem simplen Tuch können Sie diese sofort entfernen, ohne dass Sie nun einen großen Reinigungsvorgang starten müssten. Somit ist der Cloer 6219 Sandwichmaker in Sachen Design und Handlichkeit direkt ein guter Begleiter für den Küchenalltag.

 

Ein leckeres Sandwich aus dem Cloer Modell

Wohl einer der wichtigsten Bereiche im Sandwichmaker Test ist dessen Toastvorgang. Auch bei diesem kann der Cloer 6219 Sandwichmaker auf ganzer Linie überzeugen. Große sowie kleine Toastscheiben können mit dem Gerät verarbeitet werden und finden einen sicheren Unterschlupf. Zu beachten ist, dass große Toastscheiben nicht „überhängen“, sondern sicher im Gerät verwahrt sind. Entscheiden Sie sich hingegen für die kleine Variante, können Sie auch direkt zwei Sandwiches auf einmal machen. Dadurch sparen Sie sich Zeit und Aufwand.

 

Anwendung des Cloer 6219 im Test

sandwichmaker-cloer-6219-4-350Das Prinzip hinter dem Sandwichmaker von Cloer ist denkbar einfach. Sie legen eine Scheibe Toast auf die untere Seite des Geräts. Nun können Sie weitere Zutaten hinzufügen, wie Wurst- oder Käsescheiben, Salatblätter, Soßen oder Gurkenhappen. Auf diese Zutaten folgt die zweite Scheibe Toast. Dieses Konstrukt können Sie entweder direkt im Sandwichmaker zusammenfügen oder Sie legen dieses nun in das Gerät. Anschließend müssen Sie nur noch den Deckel schließen.

Selbstverständlich haben Sie zuvor das Gerät mit dem Stromkreislauf verbunden. Nach wenigen Minuten zeigt Ihnen die klassische LED-Lampe auf den Deckel an, dass der Toastvorgang abgeschlossen ist. Sie können auch zuvor den Toaster erwärmen. Legen Sie somit keinen Toast hinein und schließen Sie den Toaster, bis die LED Grün leuchtet. In der Regel dauert die erste Aufheizphase drei Minuten. In der Zeit können Sie leicht Ihren Toast zubereiten und dann anschließend in den Toaster legen. Danach können Sie den Toastvorgang starten.

Praktischerweise erhalten Sie Ihren Toast nicht so zurück, wie Sie ihn eingelegt haben, sondern in zwei separaten „Brottürmen“. Durch den Deckel und den Boden werden große und kleine Toastscheiben in der Mitte geteilt. Ein Leistungsmerkmal im Test ist, dass die Enden gewissermaßen „verschweißt“ werden. Dadurch kann es nicht passieren, dass Käse oder Soßen einfach aus dem Toast laufen. Anschließend können Sie die Sandwiches als Pausenbrot oder zu einem Picknick mitnehmen.

 

Wie steht es um die Reinigung des Cloer 6219?

Sicherlich ist nicht nur der Toastvorgang entscheidend, sondern auch die anschließende Reinigung. Hierbei punktete der Cloer 6219 im Sandwichtoaster Test nicht nur durch seine simple Handhabung, sondern auch eine leichte Reinigung. Das Gerät besteht aus zwei antihaftbeschichteten Platten. Dadurch bleiben Zutaten, auch der klebrigste Käse, nicht auf den Platten haften. Nach dem Auskühlen konnten wir diese im Testvorgang einfach mit einem Küchentuch entfernen.

Herausnehmbar sind die Platten nicht, sodass wir die Reinigung für unseren Test per Hand übernehmen mussten. Durch die antihaftbeschichteten Platten ist das aber kein Problem. Nicht nur die Reinigung bietet Vorteile, sondern auch das Material an sich. Es ist unauffällig gegenüber Gebrauchsspuren. Kratzer und Schrammen sind kein Thema mehr, auch wenn Sie Ihre Sandwiches einmal mit einer Gabel oder einem Messer entnehmen. Die Außenhülle des Modells, falls doch einmal Käse herausgelaufen ist, können Sie mit einem feuchten Tuch reinigen. Spezielle Reinigungsmittel sind nicht notwendig.

 

Kleiner Nachteil des Sandwichtoasters

Ein kleiner Nachteil vom Cloer 6219 Sandwichmaker ist, dass es keinen klassischen Ein- und Ausschalter gibt. Das bedeutet, sobald Sie den Sandwichtoaster mit dem Stromkreislauf verbunden haben, beginnt dieser mit dem Heizen. Erst nach dem Herausziehen kühlt er sich wieder ab. Dies kann in manchen Situationen zum Problem werden, zum Beispiel wenn man nur umständlich zur Steckdose gelangt.

 

Weitere Vorzüge vom Cloer 6219 Sandwichmaker

sandwichmaker-cloer-6219-3-350Insgesamt hat der Cloer 6219 Sandwichmaker eine Leistung von 900 Watt zu bieten, sodass auch die „härtesten“ Brotsorten im Sandwichmaker Test knusprig braun wurden. Der Verschluss verschließt in drei Stufen, was von Vorteil ist. Je nach Höhe Ihres Toasts können Sie den richtigen Verschluss wählen. Insofern müssen Sie nicht mit Gewalt den Deckel herunterdrücken, sondern können bequem die optimale Höhe wählen. Ebenso müssen Sie den Deckel nicht per Hand herunterdrücken, wie es bei anderen Geräten der Fall ist. Verschließen Sie den Cloer 6219 Sandwichmaker einfach nur und warten Sie ab. Ein großer Kraftaufwand war in der Testzeit nicht nötig.

Praktisch für das Verstauen ist nicht nur dessen kleine und kompakte Form, sondern auch das Kabel. Dieses hat eine stattliche Länge, sodass Sie auch schnell an jede Steckdose gelangen. Zusätzlich können Sie das Kabel bequem unter dem Gerät aufwickeln, damit es nicht stört. Ein weiterer Vorteil ist der Untergrund. Sicherlich achten Sie beim Kauf von einem Sandwichtoaster nicht häufig auf den Boden des Geräts, doch in diesem Fall lohnt es sich. Der Sandwichmaker von Cloer steht nicht nur sicher, sondern auch sehr stabil. Er besitzt eine rutschfeste Unterlage, damit selbst auf glatten Arbeitsflächen keine Gefahr besteht. Somit können Sie mit dem Cloer 6219 Sandwichmaker schnell, einfach und sicher ein leckeres Sandwich zaubern, welches durch seine knusprige Hülle und die sanft gegarten Zutaten im Inneren überzeugt.

 

Fazit zum Cloer 6219 im Sandwichmaker Test

Das Gerät von Cloer erhält von uns im Test eine klare Kaufempfehlung. Wie wir es nicht anders von diesem Hersteller gewohnt sind, ist die Verarbeitung und das Ergebnis des Sandwichtoasters sehr gut. Wenn man auf den Ein- und Ausschalter verzichten kann, ist der Cloer 6219 preislich eine gute Wahl.

Last update was on: October 17, 2017, 1:17 am