Retro Toaster

Produkt BeschreibungBewertung
WMF Terra

WMF Terra Testbericht

WMF Terra im Retro Toaster Test Mit dem WMF Terra holen Sie sich einen Retro Toaster der Extraklasse in Ihr Zuhause, ...

€49.90

2 Team Kalorik Group TO 1008 RWD

Team Kalorik Group TO 1008 RWD Testbericht

TKG TO 1008 RWD im Retro Toaster Test Der TKG TO 1008 RWD Toaster liefert Ihnen den perfekten Start in den Tag. Der ...

3 Cuisinart CPT180E

Cuisinart CPT180E Testbericht

Cuisinart CPT180E im Retro Toaster Test Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem köstlichen Frühstück. Für diese ...

€99.99

Sie denken der Stil der 50er-, 60er- oder 70er- Jahre ist schon längst ein alter Hut – vorbei und vergessen? Doch weit gefehlt, denn noch nie war die gute alte Zeit präsenter als heute. Nicht nur die Bekleidungsindustrie lässt sich durch den Zauber der Nostalgie inspirieren auch die Hersteller von Küchengeräten unternehmen verstärkt eine Reise in die Vergangenheit. Ein Ergebnis dieser Reise sind die immer beliebter werdenden Retro Toaster. Außen herrlich nostalgisch und innen neuste Technik, so aufgestellt wissen die Retro Modelle auch moderne Technikliebhaber zu überzeugen.

 

Retro Toaster: Setzen Farbakzente in jeder Küche

Wer es bunt mag, der ist mit einem Retro Toaster gut beraten. Denn bei kaum einer anderen Art von Toaster ist die Farbpalette so breit gefächert wie hier. Ob mädchenhaft in einem zarten rosè Ton oder aber klassisch elegant in dezentem cremè, hier findet jeder seine persönliche Lieblingsfarbe. Aber auch wer nicht so sehr in pastelligen Farben schwelgen mag, wird bei den Retro Toastern fündig. Denn viele Hersteller kombinieren mittlerweile den nostalgischen Charme mit knalligen Farben. Daher treiben es viele Modelle richtig bunt. Von Apfelgrün über Kirschrot oder soll es doch lieber ein elegantes Nachtschwarz sein? Mit Retro Toastern lässt sich eben nicht nur das Frühstückstoast zubereiten, sondern sie machen auch dann, wenn sie nicht gerade in Betrieb sind, eine verdammt gute Figur. Eben ein tolles Küchenaccessoire mit echtem Mehrwert!

 

Obacht bei der Ausstattung des Toasters

Auch wenn Sie ganz verzückt von den charmanten Küchenhelfern sind, sollten die Ausstattungsmerkmale nicht außen vor gelassen werden. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn eben nicht nur spezielle Toastscheiben im Gerät versenkt werden sollen. Wer gerne auch mal ein Brötchen oder Croissant toasten möchte, der sollte darauf achten, dass der Retro Toaster mit einem Brötchenaufsatz ausgestattet ist. Ebenfalls nicht ganz unwichtig ist die Krümelschale. Lässt sie sich gut herausnehmen und reinigen? Auch eine Aufwärmfunktion kann ein nützliches Feature sein.

Wie bei jedem Toaster ist es auch hier empfehlenswert sich vor dem Kauf Gedanken über die gewünschten Funktionen zu machen. Damit der Retro Toaster eben nicht nur durch Äußerlichkeiten, sondern auch in puncto Funktionalität vollkommen überzeugen kann.

 

Allgemeine Beschreibung von Retro-Toastern

Immer mehr Retro Toaster in den KüchenRetro-Toaster sind grundlegend so aufgebaut wie puristisch designte Normalmodelle. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen gehören:
  • Gehäuse aus Kunststoff oder Edelstahl oder einer Kunststoff-/Chromkombination
  • Heizmotoren in unterschiedlicher Wattstärke sowie Netzkabel für Stromanschluss
  • Einlegeschlitze für den Toast mit Heizspiralen
  • Krümelschale unter den Einlegeschlitzen
  • Schieber zum Niederlassen der Toastscheiben und automatische Auswurffunktion
  • Drehrad zum Einstellen der Toaststärke
  • Überhitzungsschutz mit Sicherheitsabschaltung
  • (nicht bei jeder Variante) Brötchenaufsatz und Bagelfunktion zum einseitigen Bräunen
  • gummierte Füße oder Bodenplatte für rutschfesten Stand
  • (gelegentlich) zusätzliches Garfach für Eier und / oder Hot Dogs
Allerdings gibt es optisch einige Unterschiede zwischen Retro- und Normalmodellen. Ein Retro-Toaster fällt durch diese Merkmale auf:
  • Gehäuse immer auffallend rundlich, bauchig, oft in knalligen oder dezenten Trendfarben der 1960er und 1970er Jahre
  • Bei einigen Chromvarianten funktionslose, aber auffallende Nieten als Zierrat in Anlehnung an den Harley-Trend jener Zeit
  • Einstellräder und zusätzliche Programmiertasten absichtlich grob gestaltet, häufig mit verschnörkelten Zahlen
 

Vorteile des Retro-Toasters gegenüber anderen Toaster-Arten

Die Technik eines Retro-Toasters ist ebenso modern und vielseitig wie bei Toastern im aktuellen Design. Jedoch gilt für die nostalgischen Küchenkleingeräte optisch die Weisheit: „Das Auge genießt mit.“ Erlaubt ist bei den Formen alles, was an die 1960er und 1970er Jahre erinnert. Nieten auf Edelstahl, knallbunte Seitengehäuse mit schicken Chromansätzen, wuchtige / bauchige Optik oder ausgesprochen große Einstellungsräder sind nahezu Pflicht. Ein weiteres Detail bei dem Designauftrag „Zurück-zur alten Esskultur“ sind extra große Beschriftungen, Knäufe statt Tasten und Bedien-Elemente am Retro-Toaster in einer farblich abgesetzten Wiederholung der Gehäusefarbe. Bei der Preisgestaltung gibt es zum Toaster im Neudesign keinerlei Unterschiede.

 

Reinigung von Retro-Toastern

Die Hersteller haben die Retro-Toaster pflegeleicht gestaltet. So sind abwischbare Oberflächen und Krümelschale Bestandteil aller guten Markenmodelle. Meist steht ein solches Nostalgiemodell auf Gummifüßen und / oder einem durchgehenden Gummiboden. Auch dieser lässt sich ganz einfach mit einem feuchten Tuch oder Wasser und milden Spülmitteln reinigen. Vorzüglich ist bei vielen Spitzenmodellen, dass der verwendete Kunststoff sowie die Chrom- oder Edelstahl-Elemente resistent gegen Fingerabdrücke sind. Dadurch sieht ein solcher Retro-Toaster lange schön aus, selbst in einer großen Nutzerrunde voller großer und kleiner Finger.

 

Beliebtheit der verschiedenen Gerätetypen eines Retro-Toasters

Die Vielfalt an Gerätetypen ist beim Retro-Toaster ebenso groß wie auf dem normalen Toastermarkt. Zweischlitz-Toaster mit fest integriertem oder aufsteckbarem Brötchenaufsatz sind die einfachste Form und auch bei Normalmodellen der Bestseller bei Durchschnittshaushalten. Im Langschlitz-Toaster werden die Toastscheiben hinter- statt nebeneinander getoastet. Das spart Aufstellfläche und ist beliebt in kleinen Haushalten mit wenig Aufstellplatz. Beim Retro-Toaster ist Größe ein wichtiges Designelement. Der Vierscheiben-Toaster kann ein Langmodell mit zwei Schlitzen oder ein Breitmodell mit vier nebeneinander liegenden Einzelschlitzen sein. Dieser Gerätetyp ist in größeren Haushalten und in manchen Pensionen mit Frühstücksbuffet beliebt, weil die doppelte Toastmenge zeitgleich fertig wird.

 

Vorteile, wenn man einen Retro-Toaster online kauft

Im regionalen Fachhandel gibt es zwar ein ausreichend großes Sortiment an Toastern, darunter aber nur Einzelstücke jedes Gerätetyps vom Retro-Toaster. Wer Wert auf Farbenvielfalt und richtig kultige Retrodesigns legt, findet hiervon viel mehr online. Bei vielen Anbietern ist es möglich, einen Retro-Toaster des gewünschten Typs zusätzlich zu konfigurieren, zum Beispiel hinsichtlich der Farbkombination von Gehäuse und Bedienknöpfen oder hinsichtlich des optionalen Zubehörs. Viele Onlineshops, sogar einige der Markenhersteller, verkaufen ausgesuchte Modelle von Zeit zu Zeit günstiger. Eine solche Sparmöglichkeit gibt es im Fachhandel nur zwei-, dreimal im Jahr, bei einigen Geschäften nur bei Sortimentswechsel im Laden. Ein weiterer Vorteil beim Onlinekauf ist das häufige Angebot der versandkostenfreien Lieferung der Retrogeräte.