Toaster Arten

Langschlitztoaster für vier Brotscheiben im Toaster TestÜber mangelnde Auswahl an unterschiedlichen Bau- und Designvarianten auf dem Markt der Toaster, kann man sich als Käufer wohl kaum beschweren. Die Hersteller warten immer wieder mit neuen Geräten auf. Doch worin unterscheidet sich denn nun ein Design-Toaster von einem Retro-Toaster oder was um alles in der Welt ist bitteschön ein Doppelschlitztoaster? Wer sich diese oder eine andere Frage bezüglich des Variantenreichtums gestellt hat, der wird hier beim Toaster Test fündig. Wir bringen Licht ins Dickicht der Toastervielfalt. Sodass jeder Leser garantiert den Toaster findet, der perfekt auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse passt.

 

Langschlitztoaster oder Doppelschlitztoaster?

Diese Frage ist nicht nur ausschließlich eine Geschmacksfrage. Wer beispielsweise nicht nur ausschließlich Toastbrot, sondern gerne auch mal andere Brotsorten toasten möchte, der ist mit einem Langschlitztoaster gut beraten. Denn diese Modelle weisen besonders lange Schlitze auf. Sodass man hier pro Schlitz entweder zwei Scheiben Toastbrot oder aber eine Scheibe herkömmliches Brot toasten kann. Dieser Vorteil hat man bei einem Doppelschlitztoaster in aller Regel nicht. Denn hier sind die Toastschlitze ausschließlich auf die Scheibengröße von Toastbrot ausgelegt. Möchte man andere Brotsorten rösten, dann ist man meistens dazu gezwungen, diese passend zu recht zu schneiden. Weiterer Vorteil der Langschlitztoaster ist, dass sie in der Regel viel schmaler sind als ihre Kollegen. Wer also auf der Suche nach einem schlanken Toaster ist, der liegt mit einem Langschlitztoaster genau richtig.

Retro- und Design-Toaster schmückende Küchenhelfer

Im Test: ZweischlitztoasterWer von einem Toaster neben Funktionalität auch noch ein besonders schmückendes Äußeres erwartet, der liegt mit einem Retro- oder Design-Toaster genau richtig. Insbesondere Retro-Toaster erfreuen sich zurzeit einer großen Beliebtheit. Der Retro-Toaster kommt, wie der Name schon vermuten lässt, in Vintageoptik daher. Diese Modelle eignen sich besonders für Käufer, die dem Charme der 50er und 60er Jahre erlegen sind.

Design-Toaster hingegen passen perfekt in einen Haushalt der mit moderner oder puristischer Ausstattung punktet. Diese Toasterart besticht durch ein außergewöhnliches und oftmals sehr elegantes, manchmal auch sehr reduziertes Design. Ideal also für alle die sehr viel Wert auf optisch ansprechende Küchengeräte legen.

Edelstahl Toaster und Sandwichmaker

Ähnlich wie Design Toaster bestechen auch die Edelstahl Toaster durch ihre sehr elegante und hochwertige Optik. Wer auf der Suche nach einem Modell mit zeitloser Optik ist, der liegt mit einem Edelstahl Toaster genau richtig.

Auch der Sandwichtoaster, der sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreut, gehört zur Familie der Toaster, selbst wenn er keine Schlitze zum rösten von Brotscheiben aufweist. Durch die großen Auflageflächen können größere Nahrungsmittel erwärmt werden. Je nach Ausstattung ist mit den Sandwichmakern auch das Grillen von Fleisch, Fisch oder Gemüse möglich. Außerdem ist bei vielen Sandwichmakern auch ein Waffeleisen inbegriffen.