Edelstahl Toaster im Test

Toaster aus Edelstahl haben aufgrund ihres Materials Vorteile gegenüber Toastern aus anderen Materialien wie z.B. Kunststoff. Gerade bei heizenden Küchengeräten, wie dies bei Toastern der Fall ist, sollte unbedingt auf sichere und stabile Materialien geachtet werden. Edelstahl bietet diesen Vorteil: Es ist stabil und verformt sich unter der entstehenden Hitze nicht. Es isoliert zudem sehr gut und verhindert, dass zu viel Wärme an die Umgebung des Toasters abgegeben wird. Edelstahl ist daher auch gegen äußere Einflüsse, wie z.B. Herunterfallen oder Stöße gefeit.

Das Material bietet zudem einen schönen optischen Aspekt, sieht hygienisch und sauber aus und lässt sich ebenfalls gut reinigen. Fingerabdrücke und Kalkflecken sind bei Edelstahl Toastern leider sichtbarer als auf Toastern mit einer Kunststoffaußenverkleidung. Diese lassen sich mit einem nassen Tuch gut abwischen und die Oberfläche sauber polieren. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen ist der Gebrauch von Reinigungsmilch zu empfehlen. Oft ist der Edelstahl ein sogenannter gebürsteter Edelstahl, der eine spezielle Behandlung bei der Herstellung erfährt und zu dem typisch matten Aussehen führt. Man sollte beim Säubern darauf achten, nicht zu stark gegen die Bürstrichtung zu wischen.

Funktionen bei Edelstahl Toastern

Edelstahl Toaster sind durch das universelle Design sehr beliebtIn der Regel unterscheidet sich der Funktionsumfang von Edelstahl Toastern nicht zu anderen Toastern. So gibt es wie bei jedem anderen Toaster auch die Stufeneinstellung für den Bräunungsgrad. Viele Edelstahl Toaster haben einen Brötchenaufsatz, der abnehmbar ist und welcher zum Rösten von Brötchen oder Croissants perfekt geeignet ist. Gelegentlich ist dieser auf integriert und lässt sich mithilfe eines Hebels hoch- oder runterfahren.

Nicht Edelstahl spezifisch, sondern eher eine verpflichtende Grundausstattung ist die Krümmelschublade. Eine Defrosterfunktion zum Auftauen von Brötchen und anderem Backwerk kann ebenfalls eine der Funktionen des Toasters sein. Zum einseitigen Toasten eines Bagels bieten manche Toaster die Bagel-Funktion an.


Optik von Edelstahl Toastern

Edelstahl Toaster sind im Gegensatz zu ihren Konkurrenzprodukten, die nicht aus Edelstahl bestehen, in begrenztem Design zu erstehen. Toaster mit einer Kunststoffverkleidung gibt es oft in den verschiedensten Farben. Bei Edelstahltoastern ist das Design begrenzt, da Edelstahl seine typisch graue Farbe behält, wodurch Edelstahl Toaster sich optisch alle gleichen. Akzente werden bei Edelstahltoastern durch ihre Form oder die meist schwarzen Funktionsknöpfe gesetzt. Gerne werden noch matte Schwarztöne zur Veredelung des Designs verwendet.

Aber ob nun ein Toaster aus Edelstahl oder einem anderem Material: Einen frischen, leckeren, kross-knusprigen Toast am frühen Morgen. Belegt mit einer Scheibe Käse und Essiggurken oder fruchtiger Konfitüre – Das geht mit jedem Toaster. Differenzieren kann man nur nach Modell, Hersteller, Material und den unterschiedlichsten Funktionen. Dabei gilt es, gut auszusuchen und das Produkt entsprechend den eigenen Bedürfnissen und Wünschen auszuwählen.

Toaster Arten und Formen

Wenn man sich für das Äußere, zum Beispiel einen Toaster aus Edelstahl, entschieden hat gilt es noch die Form zu wählen: Es gibt Toaster, die über einen Doppelschlitz (4 Scheiben Toaster) und Toaster, die über einen langen Schlitz verfügen (Langschlitz Toaster). Manche Toaster haben einen breiten Schlitz, um Bagel und dickeres Brot zu toasten, andere haben einen engen Schlitz, der nur für das klassische Toastbrot empfohlen wird. Wer also Platz sparen will, für den ist ein Langschlitz Toaster besser geeignet als ein Doppelschlitz-Toaster.